Mehr Vielfalt durch Rauchstopp - Konzeption und Evaluation eines Programms zur Raucherentwöhnung mit hypnotischen Elementen, motivationspsychologischen und verhaltenstherapeutischen Einflüssen

Mehr Vielfalt durch Rauchstopp - Konzeption und Evaluation eines Programms zur Raucherentwöhnung mit hypnotischen Elementen, motivationspsychologischen und verhaltenstherapeutischen Einflüssen

4.11 - 1251 ratings - Source



a€žSilvesterabend, kurz vor Mitternacht wird die 'letzte Zigarette' angesteckt ... Es wAchrt nicht lange, und alle guten VorsActze sind A¼ber Bord geworfen. ... Man ist frustriert, es nicht geschafft zu haben - und raucht schlieAŸlich noch etwas mehr als vor dem Versuch... Mit dem Rauchen aufzuhApren ist schnell beschlossen, nur schwer in die Tat umzusetzen - solange man nicht weiAŸ, wie.a€œ. Gute VorsActze scheinen demnach einen schlechten Ruf und wenig Aussicht auf Erfolg zu haben. Dies wird auch durch eine Studie A¼ber den beschriebenen Neujahrsvorsatz zum Rauchstopp von Lichtenstein und Cohen (zit. nach Habicht, 2000) empirisch belegt. Laut einer Pressenotiz aus dem Hamburger Abendblatt vom 31.5.2005 rauchen etwa 18 Millionen Menschen in Deutschland, von denen etwa ein Drittel aufhApren mApchte. Davon schaffen es lediglich 4% ohne fremde Hilfe. Davison und Neale (1998) berichten, dass nicht mehr als 10% der Raucher sogar kurzzeitig erfolgreich sind. Auch SchApnberg (2000) zitiert eine Spontan - Remissions - Quote von nicht mehr als 10 - 15%. Bei einer ReprAcsentativbefragung gaben 30% an, nur zu rauchen, weil sie nicht davon loskommen (Steigert, 1989). All diese Daten zum Rauchverhalten in Deutschland legen nahe, dass eine effektive psychologische UnterstA¼tzung der Rauchenden eine nA¼tzliche und notwendige MaAŸnahme ist. Das Konsumverhalten in Deutschland sowie verschiedene Theorien zur ErklAcrung des Rauchverhaltens werden in Kapitel zwei beschrieben. Kapitel drei beschAcftigt sich mit verschiedenen Methoden der RaucherentwAphnung in Deutschland, wobei neben den AnsActzen, die Hypnose nicht explizit nutzen, vor allem einflussreiche hypnotherapeutische Konzepte beschrieben werden. AuffAcllig ist dabei, dass wenige Methoden dem Anspruch einer empirischen Validierung nachkommen, um sicher zu gehen, dass die Behandlung vor allem langfristig Erfolg verspricht und eine seriApse, schadenfreie Begleitung des EntwAphnungsprozesses garantiert. Die vorliegende Studie hat es sich demnach zur Aufgabe gemacht, ein Konzept zur RaucherentwAphnung zu entwickeln und zu evaluieren, welches eine in Anbetracht der groAŸen Zahl entwAphnungswilliger und -bedA¼rftiger Raucher eine Apkonomische Variante der RaucherentwAphnung darstellt. Daher wurde, in einem systemischen Rahmen eingebettet, ein Programm entworfen, welches mit der Hypnotherapie sensu Erickson (vgl. Erickson, Rossi a Rossi 1978; Erickson a Rossi 1981; 2004), als erwiesenermaAŸen effektiver Methode fA¼r RaucherentwAphnung, arbeitet. [...]a€žSilvesterabend, kurz vor Mitternacht wird die a#39;letzte Zigarettea#39; angesteckt .


Title:Mehr Vielfalt durch Rauchstopp - Konzeption und Evaluation eines Programms zur Raucherentwöhnung mit hypnotischen Elementen, motivationspsychologischen und verhaltenstherapeutischen Einflüssen
Author: Björn Riegel
Publisher:GRIN Verlag - 2006-09-01
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA